Unternehmungs-Tipp: Ryte, ryte Rössli

Von Florina Schwander, 13. Oktober 2016

ryteryte

Schon als Kind bin ich gerne in die Bibliothek gegangen und noch Anfang 20 habe ich mir Comics aus der «Biblere» geholt. Als ich nach Zürich gezogen bin, habe ich mir also auch relativ bald einen Bücherausweis bei der Pestalozzi-Bibliothek in meiner Nähe geholt. So habe ich später erfahren, dass die Zürcher Bibliotheken viele Angebote für Kinder organisieren, zum Beispiel die Reihe «Ryte, ryte Rössli».

In verschiedenen Bibliotheken in Zürich findet diese Veranstaltung für Kinder und Eltern jeweils vormittags statt. Während rund 45 Minuten werden Reime und Lieder gesungen, und die Kinder dürfen beispielsweise Plastiktiere in der Bibliothek suchen gehen. Meiner Tochter und mir hat es sehr gut gefallen und ich finds grossartig, dass die PBZ-Bibliotheken diese (und andere) Veranstaltungen für Kinder organisieren. Ein super Tipp für die kommende kalte Winterzeit!

lieder-1

Ryte, ryte Rössli ist für Kinder von 9 bis 24 Monaten gedacht, meine Tochter war aber schon über zwei Jahre alt, als wir dort waren und ihr war nicht langweilig. Alle Daten gibts hier: www.pbz.ch, weitere Veranstaltungen für ältere Kinder findet ihr auch hier: www.pbz.ch/angebot/kindertreff. Ähnliche Angebote gibt es auch in anderen Sprachen, mein Mann besucht regelmässig die histoires francophones in der Bibliothek Hardau mit unserer Tochter, auch das sehr empfehlenswert. Die Teilnahme ist kostenlos.

Wenn jemand ein ähnliches Angebot in anderen Städten kennt, bitte teilt es mit uns in den Kommentaren!

 

Kommentare