Retro-Selfies aus dem Fotoautomat

Von Florina Schwander, 24. Oktober 2016

fotoautomat-1

Einen guten Teil meiner Teenagerzeit habe ich beim Hinterausgang im Loeb verbracht, mit einem Einfränkler in der Hand und dem Gestank von faulen Eiern in der Nase. Zusammen mit Freundinnen liessen wir uns regelmässig auf quadratischen Schwarz-Weiss-Fotos aus dem Automat festhalten und tauschten diese Fotos dann ganz ohne Frau Klums Beitun untereinander aus.

Wie habe ich mich gefreut, als ich einen dieser alten Fotokästen bei einem Spaziergang im Quartier wiederentdeckt habe! Mittlerweile kenne ich zwei solche Fotokästen in Zürich. Mit meiner Tochter gehe ich regelmässig die altbekannten Retro-Selfies schiessen. Ein kurzweiliger Ausflug für die Kleinen, auch bei schlechtem Wetter, und eine schöne Erinnerung!

Seit kurzem kosten die Fotos jetzt zwei Franken, doch der Geruch ist noch derselbe …

fotoautomat-2

Die beiden Automaten, die ich kenne, stehen an der Goldbrunnenstrasse unweit des Goldbrunnenplatzes und vor dem Bogen 33 bei der Hardbrücke. Letzterer hat sogar eine eigene Facebook-Seite. Kennt ihr noch andere?

fotoautomat-1-1

Kommentare