Happy Mama, happy Mini: Maniküre für Mutter und Tochter

Von Florina Schwander, 15. Februar 2017

Falls ich einmal reich sein sollte, lasse ich alles an mir machen. Und damit meine ich keine Schönheits-OPs, sondern Waxing, Mani- und Pedis und so weiter. Ich liebe es, wenn Beauty-Experten sich um mich kümmern und fühle mich mit schön manikürten Nägeln einfach gleich schöner und gepflegter. Und ich sags gleich vorneweg, wickeln macht mit schönen Nägeln einfach mehr Spass.

Maniküre für Minis und Mamas

Als ich also von der Princess & Queen-Maniküre gehört habe von der neuen Nail Bar in Zürich, war ich sofort begeistert. Ich war seit der Geburt der Jungs in gar keinem Schönheitssalon mehr und habe mich zusammen mit der Duchess um die Wette gefreut auf unsere Maniküre. Sie darf erst seit kurzem ab und zu einen Finger lackiert bekommen zuhause oder in der Krippe und ist total begeistert von „Naggulagg“.

Unsere Maniküre war ein totaler Erfolg und wir lächeln heute noch selig vor uns hin, wenn wir unsere schönen Hände begutachten, aber seht selbst:

Maniküre für Mama und Tochter bei The Nailbar Zürich

Für die Minis gibts feinen Sirup, für die Mamas feinen Kaffee.

Für die Duchess nehmen wir einen veganen, schonenden Lack.

Es gibt viel Glitzer und Pink, und die Hände hält sie ganz still, die Mama platzt vor Stolz auf dem Stuhl nebendran. 🙂

Für die Kleinen gibts nur eine kleine Maniküre, für die Mama das volle Programm.

Auch für die Handmassage hält die Duchess gerne hin …

Und am Ende ist die Frage, wer glücklicher strahlt: Mama oder Mini?

Noch heute schmachten wir regelmässig unsere Nägel an und die Duchess spricht heute noch von der netten Frau bei der „Manigggüre“. Ich glaube, das ist der Beginn einer wunderbaren Begeisterung … Meine Tochter halt! <3

Die Princess & Queen-Maniküre bei The Nailbar Zürich kostet 54.90 Fr. und dauert rund 45 Minuten. Weitere Infos gibts unter www.thenailbar.ch

Kommentare