Schön bequem: 13 Mini-Musthaves für den Frühling

Von Florina Schwander, 7. März 2017

Gestern war ich mit der Duchess Schuhe kaufen. Vom Papa bekamen wir ein „Viel Spass!“ mit auf den Weg und ich dachte nur, „as if …“. Irgendwann werden die Duchess und ich sicher mal viel Spass haben beim Schuhe kaufen, momentan ist es aber noch eher mühsam für beide Seiten. Die Auswahl an Schuhen ist oft minim, Grössen fehlen und online ist es auch nicht ideal; dazu kommen noch die unterschiedlichen Geschmäcker, etc.

Gestern sind wir zum Glück doch relativ schnell fündig geworden und haben zuhause stolz unseren Kauf präsentiert. Gekauft haben wir Goretex-Trekking-Schuhe von Adidas, die ich nun zum Anlass nehme, meine Lieblingsteile für die Frühlingsgarderobe vorzustellen.

Meine Lieblingsteile für den Frühling

Das Wetter im Frühling ist oft unberechenbar, die Kleidung hingegen schon. Man kann sich wortwörtlich praktisch auf alles vorbereiten.

 

1 Schlauchschal von Tchibo, Fr. 9.95

2 Kapuzenjacke von H&M, Fr. 14.95

3 Sonnenschutzmütze von Jak-o, Fr. 27.50

4 Regenmantel von Playshoes, Fr. 30

5 Jerseymützen von H&M, 2er-Pack, Fr. 8.95

6 Parka mit herausnehmbarer Innenjacke von Zara, Fr. 69.90

7 Sonnenbrille von Babybanz, Fr. 25.90

8 Jeans von H&M, 2er-Pack, Fr. 24.95

9 Leggins von Gap, Fr. 14

10 Softshelljacke von H&M, Fr. 44.95

11 Gefütterte Regenhose von Sterntaler, Fr. 20.10

12 Goretex-Schuhe von adidas, Fr. 69.90

13 Gummistiefel von Tchibo, Fr. 22.95

14 Gilet von Benetton, Fr. 40

Was mir wichtig ist:

  • Alles mit Kapuzen. Wenns mal kurz regnet, Kapuze hoch. Es windet, Kapuze hoch. Die Sonne scheint doch schon stärker als gedacht und der Sonnenhut blieb zuhause, Kapuze hoch.
  • Generell kaufe ich Kleidung gerne etwas grösser. So passen die Sachen länger und man kann ohne Platzangst den Schichtenlook pflegen; sehr praktisch bei unstetem Frühlingswetter.
  • Auch bei mir achte ich fest auf Sonnenschutz, bei den Kindern aber noch mehr. Ich habe eigentlich immer eine kleine Flasche Sonnencrème mit und bin akribisch mit den Mützen, im Sommer dann auch mit UV- und Nackenschutz. Die Duchess zieht gerne freiwillig eine Sonnenbrille an, die Jungs muss ich noch etwas überlisten.
  • Ich liebe schöne Kleidung, natürlich auch für die Kleinen. Grad bei der praktischen Alltagskleidung achte ich neben der Qualität aber auch auf den Preis, ein paar Matschhosen für in den Sandkasten müssen nicht goldene Schnallen haben. Ich kaufe vieles auch Secondhand, mehr dazu dann grad im nächsten Post …

Ich freue mich über Ergänzungen, was sind eure Lieblingsteile für den Frühling?

Kommentare