Praktische Post von Lola Brause

Von Florina Schwander, 7. April 2017

Ich liebe Briefe. Mit einer Freundin aus dem Gymnasium schreiben wir uns heute noch Briefe. Diese beinhalten immer eine Unmenge an Flyern, früher wie heute. Früher warens Partyflyer, heute finden sich darunter mehrheitlich Kinderflohmis, -theater oder irgendwelche fancy Pop-up-Sachen für Minis und Maxis. Viele dieser Postkarten sammle ich und blättere sie bei Gelegenheit durch, wenn mir mal nichts einfällt, was wir unternehmen könnten am Wochenenende.

Lola Brause liefert Ideen für Gross und Klein frei Haus

Etwas ähnliches bietet Lola Brause an. Hinter dem Pseudonym „Lola Brause“ stehen die beiden Unternehmerinnen und Mütter Nikola Sprung und Ece Widmer.

Ece „Brause“ Widmer mit Nikola „Lola“ Sprung

Seit fünf Jahren führen die beiden einen Veranstaltungskalender Lola Brause für Familien und versenden viermal jährlich Post. Wer diese Post abonniert, der erhält kostenlos eine kleine Sammlung an Flyern für Kinder-Events in der gesamten Deutschschweiz. Klar, es ist Werbung, aber ich liebe die Lola-Brause-Post, weil sie mir zig Ideen gibt, wo wir mal noch hinfahren könnten und was ich mir merken sollte für einen verregneten Sonntag, usw. Die Veranstaltungen dünken mich oft eher für ältere Kinder, es werden aber explizit Ideen für Kinder von 0-12 Jahren geliefert. Wer gerne häufiger Ideennachschub, spannende Wettbewerbe und ähnliches möchte, für den gibts übrigens auch einen Newsletter. (Hier gehts zur Anmeldung für die Lola-Brause-Post im Briefkasten).

Die letzte Lola-Brause-Post

Ich habe Nikola, einer der beiden Power-Frauen, ein paar Fragen gestellt:

Liebe Nikola, warum habt ihr Lola Brause gegründet?
Ece und ich haben früher in einer Direktmarketingagentur zusammengearbeitet und später als Freelancer für eine Kinderoper das Marketing und die Werbemassnahmen übernommen. Als diese Produktion beendet war, wollten wir unbedingt gemeinsam etwas realisieren. Erst hatten wir die Idee ein Kinder-App zu kreieren, sind davon aber wieder abgekommen. Mich hat es gestört, dass wir an den Wochenenden oft nicht wussten, was wir unternehmen könnten und immer erst durch Zufall oder langes Recherchieren erfahren haben, was man mit den Kids machen kann und dann war es häufig schon zu spät. Deshalb kam uns die Idee, einen Veranstaltungskalender für Kinder ins Leben zu rufen. Seit fünf Jahren wühlen wir uns nun schon erfolgreich durch den Veranstaltungs- und Ausflugsdschungel und filtern für die Familien die besten, neuesten und lustigsten Tipps in der gesamten Deutschschweiz heraus.
Letzen Sommer kam dann auch noch unser Direktmailing die Lola-Brause-Post hinzu. Wir verschicken diese Post viermal im Jahr, saisonal passend, gefüllt mit ausgewählten Flyern anstehender Veranstaltungen, Kurse und Workshops sowie speziellen Angeboten von Online-Shops etc.

Ihr seid gerne draussen mit euren Jungs, was sind eure absoluten Lieblingsorte?
Unsere Lieblingsorte bei schlechtem Wetter:

Bei gutem Wetter:



Welche Tipps könnt ihr neu zugezogenen Eltern in Zürich geben, wo trifft man andere Mütter und Väter?
Tja, die Frage ist nicht ganz so einfach zu beantworten … Ich persönlich habe damals als Zugezogene meine ersten Bekanntschaften in einem der vielen GZs gemacht bei einer Pekip- und Krabbelgruppe.

Vielen Dank für die Antworten, liebe Nikola (und liebe Ece) und bis zur nächsten Lola-Brause-Post!

Kommentare