10 Ideen für Unternehmungen bei Regenwetter in Zürich

Von Florina Schwander, 3. Juni 2017

„Sche*** Schiff!“ Mama flucht, Kind sucht: „Wo ist das Schiff, Mama?“ Mit jedem kann man übers Wetter fluchen, nur an Kindern prallt das Meteogeschimpfe genau so ab wie die Regentropfen am … You get the picture.

Bild: iStockphoto

Seit ich einen schönen Friesennerz und gute Gummistiefel habe, bin ich gut ausgerüstet, um bei Kälte und Regen auf dem Spielplatz auszuharren – die Thermoskanne Kaffee natürlich nicht zu vergessen. Und so gehen wir auch bei Regen raus – allerdings nicht unbedingt, um stundenlang auf Spielplätzen auszuharren, es gibt dann doch noch ein paar Alternativen bei Regenwetter.

Viel Regen, wenig überlegen: 10 Tipps bei Regenwetter

  • Stadtgärtnerei
    Auch ohne Tukan ist die Stadtgärtnerei einen Ausflug wert. Die Schauhäuser sind jeden Tag (!) geöffnet und kosten keinen Eintritt.
    www.stadt-zuerich.ch
  • Sihlcity
    Nicht, dass ich ein grosser Fan von Einkaufszentren bin, doch das Sihlcity besuche ich um einiges häufiger, seit es Mini-Schwanderlis gibt. Im ersten Stock gibt es einen kleinen Spielplatz vor dem Schuhgeschäft Walder, das übrigens ein gutes Sortiment an Kinderschuhen führt. So lassen sich Babyccino/Kaffee bei Hitzensberger, spielen und Einkäufe gleich in einem erledigen.
    www.sihlcity.ch
  • Gemeinschaftszentren
    Was würden wir nur ohne GZs machen? Unsere Ausflüge wären bei Regen (und Sonne) um einiges langweiliger! Mein Tipp: Das nächste GZ suchen und dort die Angebote studieren; viele bieten Malateliers, Krabbelgruppen oder sonstige Indoor-Aktivitäten an.
    www.gz-zh.ch
  • Zoologisches Museum
    Das Museum neben der Uni ist ein Klassiker bei den Zürcher Eltern, die auch bei Regen raus wollen. Ein grosses Tier beobachten und ein paar Mal die grossen Treppen rauf- und runterlaufen und schon ist der Regentag gerettet.
    www.zm.uzh.ch
  • Pestalozzi Bibliotheken
    Das Angebot der Pestalozzi-Bibliotheken in Zürich habe ich schon in einem früheren Post beschrieben (Unternehmungs-Tipp: Ryte, ryte Rössli). Die PBZ bietet eine ganze Reihe an Aktivitäten für die Kleinen an, auch in anderen Sprachen und für jedes Alter – ich bin ein grosser Fan.
    www.pbz.ch

Die Duchess geht regelmässig mit ihrem Papa auf französisch singen, basteln und Geschichten anhören in der Bibliothek Hardau.

  • Hallenbad Altstetten
    Wie alles in Zürich ist auch das Hallenbad in Altstetten manchmal etwas arg voll, doch der Badespass im warmen Wellnessbad ist es allemal wert! Achtung: Die genauen Öffnungszeiten des Wellnessbads für Kinder auf der Webseite beachten.
    www.bad-altstetten.ch
  • Active Sundays
    Die Duchess darf ab und zu mit der Krippe in eine Turnhalle spielen gehen – ein absolutes Highlight für sie. In den Wintermonaten bietet die ETH Zürich im Rahmen des Projekts „Open Sundays“ im Sport Center Hönggerberg dasselbe an: Kinder bis 7 Jahre können sich unter Anleitung austoben.
    www.ethz.ch
    Als Alternative in den Sommermonaten könnte ich eine Fotosession im Retro-Fotoautomaten anbieten. Ich liebe die alten Passföteli und ich Zürich gibt es noch ein paar alte Automaten, in denen man die Fötelis machen kann. Gerade mit mehreren Kindern muss man da auch recht turnen, damit alle aufs Bild passen … Mehr dazu: Retro-Selfies.
  • Zoo Zürich
    Schon die Anreise durch halb Zürich den Berg hoch im Tram ist ein Erlebnis und im Zoo bis zu einem gewissen Alter der Spielplatz noch das grössere Highlight als die Tiere. Egal, ein Besuch im Zoo macht Gross und Klein Freude. Tipp: Tickets online kaufen spart langes Anstehen …
    www.zoo.ch
  • Technorama
    Der Ausflug nach Winterthur lohnt sich, allerdings eher für Kinder ab 3, würde ich behaupten. Dann aber sollte man viel Zeit einplanen fürs Technorama und selber wieder ein bisschen Kind spielen im „Swiss Science Center“. Wrumm, wrumm!
    www.technorama.ch
  • Formel Fun
    Der Indoor-Spielplatz in Bülach macht alle glücklich, es gibt eine Kaffeeecke für die Grossen und viiiel Spielmöglichkeiten für die Kleinen. Wir planen jeweils einen langen Mittagsschlaf ein, damit die Kids die vielen Reize und den Lärmpegel gut verdauen können …
    www.formelfun.ch

Kälte und Nässe können uns in der Stadtgärtnerei nichts anhaben.

Link-Tipp: Wenn ich grad gar ideenlos bin, schaue ich gerne auf www.kreiskids.ch vorbei. Auf der Seite findet man spezielle Tipps für jedes Wetter pro Kreis.

Gerne freue ich mich über Ergänzungen und eure Ideen!

Kommentare