10 sinnvolle und schöne Geschenke zur Geburt

Von Florina Schwander, 14. September 2017

Zu meiner Geburt haben meine Eltern das schöne Bilderbuch „Flurina und das Wildvöglein“ ganze sieben Mal geschenkt bekommen. Ich heisse Florina. Flooorina. Merksch? Leider sind viele Geschenke zur Geburt ähnlich sinnlos: Zwar scho nätt u so, aber haut ender weniger, um es mal mit Baze zu sagen. Hier nun also meine Liste mit sinnvollen Geschenken zur Geburt fürs Baby und den Rest der Familie.

Zwei Tipps vorneweg: Wenn man die Eltern gut genug kennt, dann unbedingt vorher fragen, was fehlt oder was Freude bereiten würde. Und: Falls das Baby schon Geschwister hat, unbedingt auch die mit etwas Kleinem beschenken. Seifenblasen aus dem Coop/Migros zum Beispiel kosten 80 Rappen und machen jedem Kind Spass.

10 Geschenkideen zur Geburt

Geschenke zur Geburt

  1. Für mich nach wie vor das allerbeste Geschenk überhaupt: Essen. Eine Freundin hat uns regelmässig bekocht während der ersten Monate (!) mit den Zwillingen, ich werde ihr bis an mein Lebensende dankbar sein. Wieder andere haben uns Gutscheine für einen Lieferservice mit verschiedenen Restaurants geschenkt, feine Sachen, die schnell gekocht sind oder die man gut einfrieren kann. Man könnte zum Beispiel eine Bentodose schenken fürs Kind mit einem Gutschein für regelmässiges Befüllen mit feinem Essen für die ganze Familie oder etwas in der Art. Bento-Lunchbox von Rex London, 7.90 Fr. bei Tausendkind.ch
  2. Bei beiden Geburten haben wir so viele tolle Kleider geschenkt bekommen! Vieles war dann aber leider zu klein, doppelt und dreifach vorhanden, während anderes gefehlt hat, etc – so schade! Wenn schon Kleider schenken, dann gerne mit einem speziellen Etwas. Bodys, Babydecken, Lätzlis und ähnliches lassen sich oft mit dem Namen, Geburtsdatum oder sonst etwas persönlichem besticken. Zum Beispiel: Personalisierbarer Body, 31.90 Fr. bei Tausendkind.ch
  3. Persönliche Geschenke sind mir die Liebsten, die behalte ich auch gerne als Andenken für später. Das Buch „Ach du Schreck, mein Name ist weg!“ ist eher für ältere Kinder, für mich aber ein tolles Geburtsgeschenk. Man müsste allerdings den Namen hundertprozentig richtig schreiben … Das personalisierbare Kinderbuch via Wonderbly.com kostet rund 34 Franken.
  4. Die Beissringe vom Zürcher Label Little Molokai gefallen mir sehr und sind immer wieder praktisch, insgesamt knapp 20 Mal … Auch ein Beissring lässt sich gut mit einem Gutschein kombinieren, ein Spaziergang mit dem Baby zum Beispiel. Ohne Eltern, versteht sich, die können dann etwas anderes (oder auch gar nichts) machen. Beissring von Little Molokai, 39 Fr., bei Yolyo-store.ch
  5. Ich habe schon hier geschrieben: Diese 10 Dinge brauchts vor der ersten Geburt. Und Nuschis braucht das Land, äh, Kind! Ich habe auch ungefähr sieben grosse Tücher geschenkt bekommen für meine drei Kids und im Gegensatz zu eingangs erwähntem Kinderbuch sind auch wirklich alle sieben immer mal wieder im Einsatz. Als Picknickdecke (erst für die Babys, dann die Bäbis), als Kopfschutz im Kinderbett oder Sonnenschutz im Kinderwagen, you name it. Zweierset Swaddles von Aden & Anaïs, 45.90 Fr. über Tausendkind.ch.
  6. Kindergeschirr. Kommt ein Baby auf die Welt, kann sich wundersamerweise niemand vorstellen, dass dieses kleine Wunder bald einmal selber am Tisch sitzen und essen wird. Vorausschauend schönes und praktisches Kindergeschirr oder graviertes Kinderbesteck schenken macht Freude und Freunde. Meine Favoriten gibts hier: Schönes und praktisches Kindergeschirr. Im Bild: Trio „Lachs“ von Yiv, 59.90 Fr., zu bestellen über yiv.ch
  7. Ich hatte mich bei der Duchess in einen lachsfarbenen Kinderrucksack verbliebt von Herrschel. Sie erhielt ihn mit grossem schlechtem Gewissen meinerseits geschenkt. Ich dachte, der Rucksack sei eher ein Geschenk für mich und sie brauche doch keinen bis zum Kindergarten. Falsch gedacht! Die Duchess liebt den Rucksack, packt ihn regelmässig für ihre Puppenpicknicks oder wenn sie mal zur Oma nach Bern darf. Darum: Warum nicht ein kleines Rucksäckli schenken zur Geburt mit einem frühen Gutschein für Ferien bei Oma/Opa/Gotte/Götti? Kinderrucksack von Herrschel, 59 Fr. bei Siroop.ch.
  8. Ich gebe es gerne zu, wir lieben Gadgets, mein Mann noch fast mehr als ich. Wer auch Interesse hat an Gadgets für Gross und Klein: Wie wärs mit wireless Kopfhörern für den Papa, einem hölzernen iPhone fürs Baby und einer mobilen Powerbank fürs Mami? Faltbare Kopfhörer/Headset von Auvisio über Pearl.ch, 29.95 Fr., iWoody über Connox.de, 14 Fr. und Powerbank mit Schlüsselanhänger über Pearl.ch, 8.95 Fr.
  9. Die Amis nennen es Push Present. Egal ob eine Geburt mit oder ohne Pushen, ich finde ein gegenseitiges Geschenk zur Geburt unter den Eltern voll schön. Schmuck bietet sich an für die zukünftige Mutter, mir gefallen aber auch die gravierten Armbänder für Kinder. Schlichte Lederarmbänder mit Gravur für sie und ihn, ab 43.90 Fr. via Thebead.ch, Silberarmband mit Gravur fürs Baby, 48.10 Fr. bei Meinbijoux.ch.
  10. Ich schenke gerne Zeit oder Gutscheine für irgend etwas. Die Gutscheine schenke ich entweder gerne mit etwas zusammen, wie beispielswese die Essensgutscheine in der Bentobox. Eine schöne Idee finde ich auch ein Gutscheinheft zum Selbermachen. Stempel „Gutschein“, 16. Fr., via Mundartstempel.ch.

Alle personalisierten Geschenke eignen sich natürlich auch gut als Taufgeschenke. Bitte melden, wer weitere tolle (oder weniger tolle) Sachen zur Geburt geschenkt bekommen hat!

Kommentare